Toshiba selbstverschlüsselnde Laufwerke

Toshiba bringt ein neues selbstverschlüsselndes Laufwerk auf den Markt: das Self-Encrypting Drive(SED) MKxx61GSYD. Die 2,5-Zoll (6,4 cm) große HDD mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 U/Min. bietet eine AES-256-Hardware-Verschlüsselung zum Schutz vertraulicher Daten auf Notebooks oder Desktop-PCs.

MK6461GSYG

 

Die Vorteile der MKxx61GSYD im Überblick:

– Hohe Sicherheit: Die Toshiba MKxx61GSYD bietet eine AES-256 Hardware-Verschlüsselung.

– Hohe Geschwindigkeit und Performance: Mit der SEDTechnologie erfolgt die Verschlüsselung von Betriebssystem-Dateien, Applikationen oder User-Daten beim Datentransfer mit voller I/O-Geschwindigkeit in Echtzeit. Bei einer Software-Verschlüsselung hingegen müssen die Daten zuerst geladen werden. Dann werden sie verschlüsselt und so auf das Laufwerk zurückgeschrieben. Dieser Prozess kann Stunden dauern. Zudem ergeben sich dadurch Sicherheitslücken in der Phase der erstmaligen verschlüsselten Speicherung. Mit SEDs werden Inhalte sofort beim Laden verschlüsselt, was schneller und sicherer ist. Darüber hinaus greift die Software-Verschlüsselung intensiv auf die CPU und den Systemspeicher zu, was auf Kosten der Performance von Applikationen geht. Bei der Hardware-Verschlüsselung der MKxx61GSYD laufen die Verschlüsselungsprozesse hingegen im Hintergrund ohne Auswirkungen auf die Systemperformance ab.

– Kompatibilität: Die MKxx61GSYD ist kompatibel mit führenden Security-Management-Applikationen für Notebooks und PCs. Im Hinblick auf die steigende Bedeutung einer starken Verschlüsselung
haben führende Independent Software Vendors (ISVs) direkt an der Entwicklung von TCGs Opal-SSC-Spezifikation mitgewirkt. Infolgedessen ist Opal SSC ein von vielen Anwendungen wie Security
Management Software unterstützter Industriestandard. Die MKxx61GSYD kann in jeder Managed-Security-Umgebung eingesetzt werden, die diesen Industriestandard unterstützt: zum Beispiel auch im Umfeld von Security-Lösungen, bei denen eine rollen-basierte Pre-Boot-Authentifizierung erforderlich ist.

– Reduzierte Kosten und einfache Nutzung: Die MKxx61GSYD macht mit ihrer integrierten Hardware-Verschlüsselung den Kauf von Software-Lizenzen für die Verschlüsselung überflüssig. Die
integrierte Verschlüsselung beseitigt auch die Notwendigkeit zur aufwändigen Verwaltung von Encryption Keys.

– Der Selbstverschlüsselungs-Modus wird beim Anschluss an einen unbekannten Host automatisch aktiv.

– Die  zweite Sicherheitsstufe sorgt dafür, dass Daten etwa bei einem Notebook-Diebstahl unwiderruflich gelöscht und somit für den Dieb unsichtbar gemacht werden. Auch bei einem Weiterverkauf wird so gewährleistet, dass der neue Besitzer keinen Zugriff auf persönliche Daten bekommt.

Es gibt da noch ein paar von den angepriesenen Vorteilen die ich jetzt aber nicht alle hier schreiben will. Die Produktion der MKxx61GSYG-Modelle soll im zweiten Quartal stattfinden. Den Termin für den Verkaufstart konnte ich jetzt nicht feststellen. Also wenn das funktioniert und wer es brauchen kann, hat hier eine Alternative zur herkömmlichen Softwareverschlüsselung

Technische Spezifikationen im Überblick:

MKxx61GSYD

0 comments:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.